Häusliche Gewalt

Unser Angebot und weitere Informationen:

Täterarbeit in Fällen von häuslicher Gewalt

  • Sie verhalten sich gewalttätig gegenüber Ihrer Partnerin / Ihrem Partner?
  • Sie bekommen Ihre Aggressionen, Ihre Wut, Ihren Frust nicht in den Griff?
  • Sie lösen zunehmend Konflikte in Ihrer Partnerschaft mit Gewalt?
  • Sie wurden wegen Körperverletzung gegenüber Ihrer Partnerin / Ihrem Partner angezeigt?
  • Sie haben von der Polizei einen Platzverweis bekommen?
  • Sie suchen jemanden, mit dem Sie über Ihr Gewaltproblem sprechen können?
  • Sie suchen Wege zu gewaltfreier Konfliktlösung?

Gewalt in der Partnerschaft ist ein Kreislauf, aus dem man alleine nur schwer aussteigen kann.

Wir bieten Beratung in Fällen von häuslicher Gewalt:

  • Vertrauliche Einzelgespräche (auch Paargespräche möglich) in Form eines Coachings
  • In regelmäßigen Abständen, Termine nach Absprache
  • In der Regel als Vorbereitung auf das daran anschließende Gruppentraining

Soziales Training für ein gewaltfreies Leben in Ehe und Partnerschaft:

  • Wöchentlich stattfindendes Gruppentraining mit max. 10 bis 12 Teilnehmern (in geschlechtshomogener Besetzung)
  • Geschlossene oder halboffene Gruppen über einen Zeitraum von ca. 5 bis 6 Monaten
  • Trainerpaar (Pädagogen / Psychologen mit einer Zusatzqualifikation) in geschlechterparitätischer Besetzung
  • Die Kurse finden in vertraulicher Atmosphäre statt, die Teilnehmer unterschreiben eine Schweigepflicht nach §203 StGB

Zielgruppe:

  • Menschen, die in der (ehemaligen) Partnerschaft Gewalt angewendet haben und Beratung oder Hilfe suchen
  • Menschen, die eine Beratungsauflage von Seiten der Justiz bekommen haben
  • Menschen, die ein problematisches Konfliktverhalten in ihrer (ehemaligen) Beziehung zeigen

Weitere Informationen finden Sie unter:

Logo Häusliche Gewalt

 

Finanziert durch das Ministerium des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz:

Logo Rheinlandpfalz